Discussion:
API TreeView-Control
(zu alt für eine Antwort)
Jochen Kramer
2010-03-18 18:08:12 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo zusammen,

ich setze das API TreeView-Control von Johann Pumhösl in einer Access
XP Datenbank ein. Soweit läuft das seit einiger Zeit völlig
problemlos. Jetzt habe ich einen Kunden, der hat auf seinem Windows 7
Rechner eine Access 2007 Version installiert und das Problem, dass die
Baumansicht im Formular einfriert. Auch eine Installation der Access
XP Runtime Version kann dieses Problem nicht beheben. Der Baum friert
ein, Access läuft scheinbar in eine Endlos Schleife. Im Whitepaper von
J. Pumhösl steht dieses Einfrieren im Zusammenhang mit Subclassing.
Leider habe ich da überhaupt keine Ahnung von. Ich kann diesen Fehler
auch nicht simulieren.

Meine Frage: kennt jemand zufällig dieses Modul oder diese
Problematik?
Ich würde den Kunden jetzt auf eine fehlerhafte Access Installation
verweisen und ihn bitten, die Installation an einem anderen Rechner
vorzunehmen. Der Baum läuft auf einem anderen Access 2007 Rechner bei
mir, also ein grundlegendes Problem kann eigentlich nicht vorhanden
sein, oder?

Ich bin für jede Antwort dankbar.

Beste Grüße,
Jochen
Andreas Vogt
2010-03-18 20:11:18 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,
ich benutze zwar die Komponente nicht, aber ich würde mal beim
Hersteller nachfragen.

Gruß Andreas
Sascha Trowitzsch
2010-03-21 14:07:10 UTC
Permalink
Raw Message
Hi Jochen,
Post by Jochen Kramer
Hallo zusammen,
ich setze das API TreeView-Control von Johann Pumhösl in einer Access
XP Datenbank ein. Soweit läuft das seit einiger Zeit völlig
problemlos. Jetzt habe ich einen Kunden, der hat auf seinem Windows 7
Rechner eine Access 2007 Version installiert und das Problem, dass die
Baumansicht im Formular einfriert. Auch eine Installation der Access
XP Runtime Version kann dieses Problem nicht beheben. Der Baum friert
ein, Access läuft scheinbar in eine Endlos Schleife. Im Whitepaper von
J. Pumhösl steht dieses Einfrieren im Zusammenhang mit Subclassing.
Leider habe ich da überhaupt keine Ahnung von. Ich kann diesen Fehler
auch nicht simulieren.
Meine Frage: kennt jemand zufällig dieses Modul oder diese
Problematik?
Ich würde den Kunden jetzt auf eine fehlerhafte Access Installation
verweisen und ihn bitten, die Installation an einem anderen Rechner
vorzunehmen. Der Baum läuft auf einem anderen Access 2007 Rechner bei
mir, also ein grundlegendes Problem kann eigentlich nicht vorhanden
sein, oder?
Ich bin für jede Antwort dankbar.
"Jede Antwort" ist dann auch diese: ;-)
Das Teil vom Pumhösl, das übrigens schon lange nicht mehr supportet wird,
hatte dazumal sicher seine Berechtigung, ist IMHO aber mittlerweile völlig
obsolet.
Seit Access 2003 wird das mscomctl.ocx und das enthaltene Treeview umsonst
ausgeliefert bzw. selbst mit Runtime automatisch installiert. Gilt auch für
A2007 und A2010.
Damit wüsste ich nicht, weshalb man ein Treeview noch per API erzeugen
sollte. Ohne Subclassing geht das nicht und von Subclassing unter VBA pur
rate ich im Interesse von Stabilität ohnehin dringend ab. (Es reicht eine
einzige nicht abgefangene Fehlerzeile irgendwo im Projekt aus, damit Access
zum Absturz kommt oder einfriert.)

Und um's vorwegzunehmen: Kommt mir nicht mit der Verweisproblematik. Die
kann man, vor allem in diesem Fall, immer lösen.

Ciao, Sascha
Jochen Kramer
2010-03-22 11:42:55 UTC
Permalink
Raw Message
"Jede Antwort" ist dann auch diese:     ;-)
Danke auch dafür;)
Das Teil vom Pumhösl, das übrigens schon lange nicht mehr supportet wird,
hatte dazumal sicher seine Berechtigung, ist IMHO aber mittlerweile völlig
obsolet.
Seit Access 2003 wird das mscomctl.ocx und das enthaltene Treeview umsonst
ausgeliefert bzw. selbst mit Runtime automatisch installiert. Gilt auch für
A2007 und A2010.
Okay, leider arbeiten noch einige mit Access XP.
Damit wüsste ich nicht, weshalb man ein Treeview noch per API erzeugen
sollte. Ohne Subclassing geht das nicht und von Subclassing unter VBA pur
rate ich im Interesse von Stabilität ohnehin dringend ab. (Es reicht eine
einzige nicht abgefangene Fehlerzeile irgendwo im Projekt aus, damit Access
zum Absturz kommt oder einfriert.)
Und um's vorwegzunehmen: Kommt mir nicht mit der Verweisproblematik. Die
kann man, vor allem in diesem Fall, immer lösen.
Gut, also Stabilität könnte ein Problem sein. Das Treeview läuft an
sich problemlos, bis auf diesen einen Rechner...
Ich habe mal den Hersteller angeschrieben.

Gruß,
Jochen
Dirk Eberhardt
2010-03-24 08:04:33 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Jochen,
Post by Jochen Kramer
ich setze das API TreeView-Control von Johann Pumhösl in einer Access
XP Datenbank ein.
Der Baum friert ein, Access läuft scheinbar in eine Endlos Schleife.
Wir hatten unter Vista mal das Problem in Verbindung mit Kaspersky
Internet Security 6.0 (Proaktiver Schutz):
http://groups.google.de/group/microsoft.public.de.access/browse_frm/thread/2d9ecb6770f7b580/fb49ee680d7b45d
(Link in einer Zeile)
Post by Jochen Kramer
Das Teil vom Pumhösl, das übrigens schon lange nicht mehr supportet wird,
hatte dazumal sicher seine Berechtigung, ist IMHO aber mittlerweile völlig
obsolet.
Wir haben zwischenzeitlich auch auf die mscomctl.ocx umgestellt.

Gruß
Dirk

Nils Koerber
2010-03-21 18:26:53 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Jochen,
habe ich richtig gelesen, dass du Access XP Runtime unter Windows 7
installiert hast?

Ich hab das vergeblich versucht. (Windows 7 Home Premium 32Bit.)
Bitte gib mir mal einen Tipp, wie du das geschafft hast.

Danke und Grüße
Nils
--
"Jochen Kramer" <***@web.de> wrote in message news:f7f50e45-5864-461b-a49a-***@b7g2000yqd.googlegroups.com...
Hallo zusammen,

ich setze das API TreeView-Control von Johann Pumhösl in einer Access
XP Datenbank ein. Soweit läuft das seit einiger Zeit völlig
problemlos. Jetzt habe ich einen Kunden, der hat auf seinem Windows 7
Rechner eine Access 2007 Version installiert und das Problem, dass die
Baumansicht im Formular einfriert. Auch eine Installation der Access
XP Runtime Version kann dieses Problem nicht beheben. Der Baum friert
ein, Access läuft scheinbar in eine Endlos Schleife. Im Whitepaper von
J. Pumhösl steht dieses Einfrieren im Zusammenhang mit Subclassing.
Leider habe ich da überhaupt keine Ahnung von. Ich kann diesen Fehler
auch nicht simulieren.

Meine Frage: kennt jemand zufällig dieses Modul oder diese
Problematik?
Ich würde den Kunden jetzt auf eine fehlerhafte Access Installation
verweisen und ihn bitten, die Installation an einem anderen Rechner
vorzunehmen. Der Baum läuft auf einem anderen Access 2007 Rechner bei
mir, also ein grundlegendes Problem kann eigentlich nicht vorhanden
sein, oder?

Ich bin für jede Antwort dankbar.

Beste Grüße,
Jochen
Jochen Kramer
2010-03-22 11:47:52 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Nils,
Post by Nils Koerber
habe ich richtig gelesen, dass du Access XP Runtime unter Windows 7
installiert hast?
Ich nicht, sondern der Kunde, soweit zumindest seine Aussage.
Post by Nils Koerber
Ich hab das vergeblich versucht. (Windows 7 Home Premium 32Bit.)
Bitte gib mir mal einen Tipp, wie du das geschafft hast.
Ich habe die Vollversion von Access XP auf Windows 7 Ultimate
installiert, soweit ohne Probleme..
Allerdings muss ich innerhalb der nächsten Tage eine neue Windows 7
Version installieren. Da könnte ich die Access XP Version mal testen.
Was gibt es denn da für Probleme?

Gruß,
Jochen
Nils Koerber
2010-03-23 22:07:17 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo Jochen,
--
"Jochen Kramer" wrote ...
Post by Jochen Kramer
Ich habe die Vollversion von Access XP auf Windows 7 Ultimate
installiert, soweit ohne Probleme..
Allerdings muss ich innerhalb der nächsten Tage eine neue Windows 7
Version installieren. Da könnte ich die Access XP Version mal testen.
Was gibt es denn da für Probleme?
Mein "Weitergabepaket" lässt sich nicht installieren, so wie das auch schon
mal bei Windows XP SP2 und bei Vista war. Siehe
http://support.microsoft.com/kb/837150/de .
Für Windows XP SP2 bzw. Windows Vista gab es die Möglichkeit, über Editieren
er Verpackungsassistenen-Dateien das Problem zu lösen.
Für Windows 7 habe ich eine solche Lösung nicht gefunden.

Die Frage, wie's geht, wurde auch früher schon gestellt, siehe
http://groups.google.de/group/microsoft.public.de.access/browse_thread/thread/94619ecef39b40ca , aber nicht beantwortet.

Viele Grüße!
Nils
Loading...